Reiseziel    Namibia

Okahandja


Okahandja
Okahandja

Okahandja liegt an einem Nebenfluss des Swakop. Dieser Fluss hat ein sehr sandiges Flussbett und heißt deshalb „große sandige Ebene“ = „Okahandja“.
Es ist das Stammeszentrum der Herero. In der Kirche von Okahandja findet man die Gräber der früheren Herero-Führer.
Okahandja ist für seinen großen Holzschnitzer Markt bekannt.
In der Nähe von Okahandja liegt Groß-Barmen. Groß-Barmen war ursprünglich eine Rheinische Missionsstation. Heute ist diese ein schönes, neu renoviertes Thermalbad. In 2500 Meter Tiefe liegt die Quelle, die stündlich bis zu 6700 Liter Wasser an die Oberfläche sprudeln lässt. Ein Besuch zum Entspannen ist Lohnenswert. Direkt in Groß-Barmen kann man auch übernachten.

 



Schließen