Reiseziel    Südafrika

Springbok


Springbok
Springbok

Ohne das Kupfervorkommen, welches im 17. Jahrhundert in der Region von Springbok entdeckt wurde, und ohne die Diamantenzeit, hätte es Springbok nie gegeben. Dennoch konnte Springbok letzten Endes nur überleben, da die Kupfermine schloss und somit wieder für die Bevölkerung genügend Süßwasser zur Verfügung stand. Es ist die Regionshauptstadt des Namaqualandes, eingerahmt von Bergen und Kupferhügeln. Es bietet im südafrikanischen Frühjahr (August & September) eine gute Ausgangsbasis für die Blumenwunder im nördlichen Namaqualand, für den Richtersveld Transfronier Park und für einen Küstenbesuch.



Schließen